Die Ausstellungsfläche ist voll!

Diese Aussage mussten wir beim letzten Meeting des Orga-Teams von den Ausstellerbetreuern hören. Alle Möglichkeiten, Aussteller innerhalb der Halle unterzubringen, sind erschöpft und weitere Aussteller könnten nur noch ausserhalb der eigentlichen Ausstellungshalle untergebracht werden.

Daher nehmen wir ab sofort keine neuen Anmeldungen für Aussteller für die OpenRheinRuhr an und müssen alle weiteren Interessenten auf die nächste OpenRheinRuhr verweisen.

Ein erster, vorläufiger Plan für die Verteilung der Ausstellungsfläche steht auch schon. Ein entsprechender Link wird den Ausstellern in Kürze per E-Mail zugeschickt, damit diese ihre Standplanung durchführen und eventuelle Änderungswünsche berücksichtigt werden können.

42 Aussteller!

Wie lautet die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest? Na, 42 natürlich. Und so viele Aussteller hat die OpenRheinRuhr 2011 bereits 🙂

Hiermit begrüßen wir als 42. Aussteller die Firma bytemine als Aussteller auf der OpenRheinRuhr 2011 und freuen uns, wie bei allen anderen Ausstellern auch, auf die Zusammenarbeit.

Gern nehmen wir auch noch weitere Aussteller und Sponsoren auf! Anfragen von interessierten Firmen, Gruppen oder auch Einzelpersonen beantworten wir unter aussteller@openrheinruhr.de (Aussteller) bzw. sponsor@openrheinruhr.de (Sponsoren).

Call for Papers der OpenRheinRuhr gestartet

Einer der Grundpfeiler der OpenRheinRuhr ist, neben der Ausstellung, das Vortragsprogramm.

In zahlreichen Vortragsräumen und der Bühne im Ausstellungsbereich haben die Referenten die Möglichkeit Vorträge und Präsentationen zu ihren Themen zu halten.

Wie in jedem Jahr wird wieder ein Call for Papers (CfP) durchgeführt. Der CfP ist die Bitte an alle interessierten Referenten ihre Vorträge und Präsentationen anzumelden. Das Vortragsteam hat damit die Möglichkeit die Zeitplanung und damit das Vortragsprogramm für die OpenRheinRuhr 2011 zu erstellen.

Der komplette Call for Papers mit allen Informationen für die Referenten ist unter http://openrheinruhr.de/callforpapers.html zu finden.

LinuxTag 2011

Der LinuxTag 2011 in Berlin ist vorbei. Auch in diesem Jahr durfte die OpenRheinRuhr wieder Werbung auf diesem Event für die eigene Veranstaltung machen.

Daher wurden viele Besucher von den OpenRheinRuhr Postern an den diversen Säulen und Plakatflächen begrüßt und auf die Veranstaltung aufmerksam gemacht.

Nachdem Dirk Röder die Poster und Flyer zur OpenRheinRuhr zur Verteilung übernommen hatte startete er sofort mit der Verteilung. Als am Samstag noch Flyer benötigt wurden kam der Kommentar:

Sorry, aber ich habe keine Flyer mehr. Die sind schon alle verteilt worden. Wenn Du Glück hast kannst Du vielleicht an dem einen oder anderen Ausstellerstand noch einzelne finden.

Wir danken auch den Ausstellern, die auch in Zukunft weiter Werbung für die Veranstaltung machen wollen.

Der Termin für die OpenRheinRuhr 2011 steht fest!

Im Zuge des Helfergrillens im Linuxhotel, bei dem sich die Helfer und Organisatoren getroffen haben, um den Erfolg der OpenRheinRuhr 2010 gemeinsam zu feiern, wurde der Termin für die dritte OpenRheinRuhr bekannt gegeben:

Am 12. und 13. November 2011 wird die OpenRheinRuhr wieder im Rheinischen Industriemuseum stattfinden. Der Anklang für die bereits in 2010 benutzte Lokation war so groß, dass wir sie auch in 2011 wieder nutzen.

Wir freuen uns schon jetzt darauf, im November wieder viele Interessierte an und Unterstützer von Freier Software begrüßen zu dürfen. Wer mithelfen mag, darf sich gern jetzt schon bei uns melden!