Aus dem Alltag der ORR-Tassen-Designer

tasse-ausschnittSeit der OpenRheinRuhr 2011 gibt es bei uns die „Flatrate-Tassen“. Einmal Tasse kaufen, und das ganze Wochenende soviel Kaffee und Tee trinken, wie man möchte. Sehr beliebt bei Euch, und auch die Tassen entwickeln sich für manche zu Sammlerobjekten. Und für das erste Jahr war das Design der Tassen auch ganz einfach. Tasse – Logo – fertig.

Zwei Jahre später – 2012 gab es keine OpenRheinRuhr – mussten wir uns was überlegen. Immerhin wollten wir ja die „alten“ von den „neuen“ Tassen unterscheiden können! Also, wieder ganz einfach: Tasse – Logo – Jahreszahl – fertig.

Insgesamt wenig einfallsreich. Das wollten wir ändern. Ein Spruch musste her. In Anlehnung an den Untertitel der OpenRheinRuhr „Ein Pott voll Software“ war dieser mit „Ein Pott voll Kaffee“ schnell gefunden, auch wenn sich die Teetrinker dabei etwas übergangen fühlten. Damit gingen wir 2014 an den Start.

Jetzt sind wir zwei Editionen später, und das Tassendesign hatte sich bis auf die Jahreszahl nicht geändert. Etwas neues musste her, und so haben wir uns was ausgedacht. Und ja, es ist euch aufgefallen. Zumindest einigen. Reaktionen sind etwa „Da ist ein Unicode-Fehler auf den Tassen“ oder „Oh, wie Rührend :-)“.

Aber auch den Tassen-Bedrucker, mit dem wir seit der ersten Tasse zusammenarbeiten, haben wir etwas verwirrt. Der normale Bestellvorgang läuft so: Wir reichen einen Entwurf einen, wir bekommen den Korrekturabzug, bestätigen diesen und die Tassen gehen in den Druck. Diesmal lief es (fast) genauso: Wir reichten den Entwurf ein und bekamen den Korrekturabzug zurück. Ein paar Minuten später erreichte uns eine weitere E-Mail: „Leider ist in der Grafikabteilung ein Fehler passiert. Ich werde Ihnen einen korrigierten Korrekturabzug per Email zukommen lassen.“ Wir konnten jedoch glaubhaft versichern, dass der Fehler kein Fehler war. Die nächste Reaktion war dann: „Achso x) ich gebe es gleich weiter.“  Und die Tassen gingen wie von uns gewünscht in den Druck.

Mal sehen, was sie sagen, falls wir beim nächsten Mal das H in Rhein mit Halbtransparenz haben möchten…

P.S: Die Tassen gibt es im Shop